Minis bei Waldwoche auf Entdeckungstour

So ganz geheuer war den Minis aus der Pippinger Straße die Expedition im Rahmen der Waldwoche nicht: Ein Ausflug in den Wald? Was machen wir da? Und ist es dort vielleicht sogar gefährlich? Solche Fragen haben uns auf dem Weg zur S-Bahn begleitet. Doch in der Aubinger Lohe angekommen war die Skepsis der Kinder schnell verflogen. Die Minis haben begeistert begonnen, den Wald mit allen Sinnen zu erkunden.

Waldwoche Minihaus München Aubinger Lohe

Das erste Ziel war eine große Wiese, dort haben wir uns ein reichhaltiges Frühstück (Brez´n, Wiener, Obst & Gemüse) schmecken lassen. Während dem Frühstück haben wir dem Zwitschern der Vögel und Bellen der Hunde gelauscht. Der ein oder andere Jogger kam auch noch vorbei, doch die gehören ja bekanntlich nicht zur Flora und Fauna des Waldes.

Holz-Mobile, Tipi und ein Wettrennen

Gestärkt durch das Frühstück ging es auf große Entdeckungstour. Dabei stießen wir auf ein Tipi und ein Holz-Mobile, mit denen sich die Kinder lange beschäftigten. Ein Wettrennen im Wald durfte natürlich nicht fehlen.

Waldwoche Minihaus München

 

Eines der Highlights: das MINIHAUS

Erschöpft, aber glücklich traten wir den Heimweg an. Neben den vielen Eindrücken im Wald war ein Highlight des Tages die S-Bahn Fahrt. Denn die Kinder waren stolz, das Minihaus aus der S-Bahn heraus zu sehen.

Waldwoche Minihaus München

 

Text: Jessica Lau / Karsten Schmid

Folge und like uns gerne:
Keine Kommentare

Kommetar schreiben

Gefällt Ihnen der Blog? Teilen Sie ihn gerne!